AGB für das Produkt "Happy Holiday" (Best.Nr. 93021)


1. CONNEX Touristikpromotion GmbH & Co. KG (nachfolgend CONNEX Touristik), Dr.-Schauer-Str. 26, A-4600 Wels, ist Herausgeber der holiday plus Hotelgutscheine. Der holiday plus Hotelgutschein berechtigt als Basisleistung 2 Personen zu 1 Übernachtung in einem Doppelzimmer in einem holiday plus Partnerhotel. Die Übernachtung ist mit dem holiday plus Hotelgutschein bezahlt. Ortstaxen sowie sonstige örtliche Abgaben sind im holiday plus Hotelgutschein nicht inkludiert. Zusätzlich zu dieser Basisleistung kann es die Möglichkeit geben, den holiday plus Hotelgutschein auf verschiedene, laufend wechselnde Spezialangebote einzulösen. Diese Spezialangebote weichen im Leistungsangebot von der Basisleistung ab und sind im Internet auf www.hotelbox.cc/hotels beschrieben.



2. Die jeweils aktuellen zur Auswahl stehenden holiday plus Partnerhotels sind im Internet auf www.hotelbox.cc/hotels präsentiert. Die CONNEX Touristik ist berechtigt, das Hotelangebot abzuändern, bestehende Partnerhotels auf Dauer oder zeitlich vorübergehend (z.B. wegen hoher Buchungsauslastung) aus dem Programm zu nehmen und neue Partnerhotels aufzunehmen, sodass eine laufende Anpassung des Hotelprogrammes an die Marktsituation erfolgt. Der Benutzer des holiday plus Hotelgutscheins hat keinen Anspruch darauf, dass ein einzelnes Partnerhotel während der Gültigkeits­dauer des holiday plus Hotelgutscheins im Hotelprogramm verbleibt bzw. auf Unterbringung in einem bestehenden Partnerhotel.



3. Ebenfalls sind im Internet auf www.hotelbox.cc/hotels zeitweise Spezialangebote dargestellt, die laufend wechseln. Diese Spezialangebote sind fallweise vorhandene Zusatzangebote zur Basisleistung, die andere Leistungsinhalte haben. Der Benutzer des holiday plus Hotelgutscheins hat grundsätzlich nur Anspruch auf die Basisleistung, kann jedoch auch die Spezialangebote - sofern angeboten - nutzen.



4. Je Hotel können von zwei Personen 1 bis max. 6 Hotelgutscheine eingelöst werden. Bei jedem Hotel ist auf www.hotelbox.cc/hotels die Mindest- und Maximalaufenthaltsdauer mit holiday plus Hotelgut­scheinen angegeben. Diese kann sich ändern. Besitzt jemand nicht die entsprechende Anzahl an holiday plus Hotelgutscheinen, so muss er die zusätzlichen Übernachtungen zum regulären Hotel­preis einschließlich Frühstück und Abendessen direkt im jeweiligen Hotel bezahlen. Für Aufenthalte, die über der maximalen Aufenthaltsdauer mit holiday plus Hotelgutscheinen liegen, müssen die verbleibenden Übernachtungen zum regulären Hotelpreis bezahlt werden. Es liegt im Ermessen der einzelnen Hotels die Bezahlung von mehr als 6 Übernachtungen mit dem holiday plus Hotel­gutschein zu akzeptieren. Grundsätzlich ist im angegebenen Gültigkeitszeitraum pro Hotel nur eine Buchung möglich. Es liegt ebenfalls im Ermessen der einzelnen Hotels mehrere Buchungen zu akzeptieren.



5. Der Benutzer des holiday plus Hotelgutscheines ist verpflichtet, die Buchung des Hotel­aufenthaltes für 2 Personen inklusive Frühstück und Abendessen pro Person je Nacht durchzuführen. Die Kosten für Frühstück und Abendessen sind im Hotelgutschein nicht beinhaltet und sind verpflichtend direkt im jeweiligen Hotel zu bezahlen. Auch bei teilweiser bzw. Nichtinanspruchnahme von Frühstück und/oder Essen ist der Benutzer des holiday plus Hotelgutscheines verpflichtet, diese gebuchten Konsumationen zu bezahlen. Die entsprechenden Preise dafür sind bei jedem Hotel im Internet angegeben. Einzelne Hotels bieten auch andere Konsumationsbuchungsmöglichkeiten an. Dies ist im konkreten Fall beim jeweiligen Hotel angegeben und Basis für die getätigte Buchung.



6. Eine Buchung ist vom Benutzer direkt bei dem jeweiligen Partnerhotel selbst vorzunehmen. Eine Buchungsanfrage kann grundsätzlich frühestens sechs Wochen vor dem gewünschten Termin erfolgen. Erfolgt die Buchungsanfrage zu einem früheren Zeitpunkt, liegt es im Ermessen des Partnerhotels die Anfrage sofort zu bearbeiten oder zurückzustellen. Der Beherbergungsvertrag entsteht direkt zwischen dem Benutzer und dem Hotel. Das Hotel kann entsprechend den Usancen des Hotelgewerbes zur Sicherstellung der Buchung die Angabe einer Kreditkarte oder eine Anzahlung für die gebuchte Konsumation verlangen.



7. Sowohl bei telefonischen als auch bei E-Mail oder sonstigen schriftlichen Buchungen ist der Benutzer verpflichtet, das Hotel darauf hinzuweisen, dass er mit einem holiday plus Hotelgutschein das Zimmer buchen möchte, da ansonsten der Benutzer kein Recht hat, den holiday plus Hotelgutschein beim gebuchten Aufenthalt einzulösen. Bei der Buchung ist die Angabe des Gutschein-Codes und des Gültigkeitsdatums erforderlich.



8. Alle Buchungen sind abhängig von der Anzahl der dem Hotel zur Verfügung stehenden freien Zimmer. Hotels stellen ihre Zimmerkapazitäten unterschiedlichen Reiseveranstaltern zur Verfügung. Es ist daher möglich, dass bei einem Reiseveranstalter die Kapazitäten bereits erschöpft sind, während von einem anderen noch Zimmer gebucht werden können. Ebenso kann sich die Buchungssituation in einem Hotel laufend ändern, sodass zu einem Anfragezeitpunkt das Hotel ausgebucht sein kann, einige Tage später z.B. aufgrund von Stornierungen wiederum freie Zimmer zur Verfügung stehen. Die CONNEX Touristik garantiert demgemäß keine Buchung zu einem bestimmten Termin oder in einem bestimmten Hotel.



9. Eine Reservierung ist nur dann gewährleistet, wenn das Hotel die Reservierung schriftlich bestätigt.



10. Der Benutzer des holiday plus Hotelgutscheins ist verpflichtet die/den original holiday plus Hotelgutschein/e bei Ankunft im Hotel abzugeben. Vom Hotel werden nur gültige und zur Buchung freigeschaltete holiday plus Hotelgutscheine akzeptiert. Das Hotel prüft die holiday plus Hotelgutscheine auf ihre Gültigkeit.



11. Die Angaben über Preise, Konditionen, Hotelbeschreibungen usw. auf der Internetseite stützen sich auf die Angaben der Hotels. Für Inhalt und Richtigkeit der Angaben haftet das Hotel. Die CONNEX Touristik haftet nicht für Druckfehler. Veränderungen im Angebot der Hotels und der Bedingungen, unter denen Hotels ihre Zimmer anbieten, sind möglich. Der Benutzer ist daher verpflichtet, sich bei Buchung über die aktuell gültigen Preise und Konditionen zu informieren.



12. Da ein Beherbergungsvertrag zwischen dem Gast und dem Hotel zustande kommt, haftet Connex Marketing GmbH, als Vermittler, nicht für mangelhafte, nicht erbrachte und nicht fristgerechte Leistungen des Hotels. Ansprüche auf Wandlung, Minderung und Schadenersatz kann der Gast nur gegenüber dem Hotel geltend machen. Jegliche Ansprüche gegenüber CONNEX Touristik verjähren 6 Monate nach Ende der Gutscheingültigkeit und sind mit dem Hotelgutscheinpreis beschränkt.



13. Hat der Benutzer bei einem Vertragshotel gebucht, muss er der Buchung nachkommen. Sollte er die Buchung stornieren oder nicht für die komplette Zeit in Anspruch nehmen, hat das Hotel das Recht, bis zu 100 % (Deutschland 80 %) der vereinbarten Konsumationsbuchung für die jeweils ausgefallenen Tage dem Benutzer in Rechnung zu stellen. Hinsichtlich fix gebuchter Verlängerungstage und Begleitpersonen erfolgt die Verrechnung von Stornokosten gemäß den Stornobedingungen des jeweiligen Hotels.



14. Bei Kauf von holiday plus Hotelgutscheinen bei dritten Personen und Handelsunternehmen trägt der Käufer die alleinige Verantwortung, die Gültigkeit der holiday plus Hotelgutscheine zu prüfen. Die CONNEX Touristik übernimmt in solchen Fällen keine Verantwortung für den Erwerb nicht gültiger bzw. nicht zur Buchung freigeschalteter holiday plus Hotelgutscheine. Die holiday plus Hotelgutscheine dürfen nicht zum Weiterverkauf angeboten werden und verlieren im Falle eines Weiterverkaufs ihre Gültigkeit.



15. Die Hotelgutscheine behalten bis zu dem auf dem Gutschein genannten Datum ihre Gültigkeit und können nur bis zu diesem Datum eingelöst werden. Für Hotelgutscheine, die nicht innerhalb des Gültigkeitszeitraumes eingelöst wurden, gibt es keinen Ersatzanspruch. Die Hotelgutscheine können nur einmal benutzt und nicht in bar abgelöst werden. Bei Verlust der Hotelgutscheine übernimmt CONNEX Touristik keine Haftung.



16. Der Benutzer ist einverstanden, dass seine im Rahmen der Geschäftsabwicklung bekannt werdenden, personenbezogenen Daten von CONNEX Touristik elektronisch verarbeitet und an das Hotel sowie mit der Abwicklung betraute und verbundene Unternehmen weitergegeben werden.



17. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Gültigkeitsbestimmungen unwirksam sein oder werden oder sollte eine regelungsbedürftige Lücke bestehen, bleiben die übrigen Punkte weiterhin aufrecht und gültig. Die unwirksamen Punkte sind durch solche zu ersetzen, die der angestrebten Wirkung am nächsten kommen.



18. Der Benutzer kann seine Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn dem Kunden der holiday plus Hotelgutschein vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung des holiday plus Hotelgutscheins widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung der Informationspflichten des Verkäufers gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie der Pflichten des Verkäufers gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder des holiday plus Hotelgutscheins.

Der Widerruf ist zu richten an die blume 2000 new media ag (als Vertreterin der CONNEX Touristikpromotion GmbH & Co. KG).


Postadresse: Gutenbergring 53, 22848 Norderstedt
Telefaxnummer: 0180/5909030 (0,14 €/Min aus dem Festnetz der deutschen T-Com, höchstens 0,42 €/Min aus Mobilfunknetzen)
E-Mail-Adresse: service@Blume2000.de

Das Widerrufsrecht erlischt, wenn der Benutzer den holiday plus Hotelgutschein bereits vollständig bezahlt und eingelöst hat, § 312 Abs. 3 BGB.

19. Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Kann der Benutzer der CONNEX Touristik die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, muss der Benutzer der CONNEX Touristik insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie dem Benutzer etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen kann der Benutzer die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem er die Sache nicht wie sein Eigentum in Gebrauch nimmt und alles unterlässt, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf Gefahr des Verkäufers zurückzusenden. Der Benutzer hat die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn der Benutzer bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht hat. Anderenfalls ist die Rücksendung für den Benutzer kostenfrei. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für den Benutzer mit der Absendung seiner Widerrufserklärung oder der Sache, für die CONNEX Touristik mit deren Empfang.



20. Die Einlösung der holiday plus Hotelgutscheine unterliegt deutschem Recht und deutscher Gerichtsbarkeit.



21. Abweichend zu den oben genannten Bestimmungen gelten für die Spezialangebote die bei dem jeweiligen Angebot angeführten Bedingungen. Es gelten die Haftungs- und Stornobedingungen des jeweiligen Anbieters.