Blütenzauber Amaryllis - Wissenswertes über die Weihnachtsblume

Amaryllis, Blumen, Blumenversand

Blütenzauber Amaryllis - besonders in der Weihnachtszeit erfreut sie sich an großer Beliebtheit. In diesem Beitrag erfährst Du alles Wissenswerte über die Zwiebelblume. Ursprünglich stammt die Amaryllis, auch Hippeastrum genannt, aus Südamerika. Hinsichtlich ihres Lebenszyklus hat die Pflanze sich den dortigen Regen- und Trockenzeiten angepasst und unterscheidet sich dadurch von normalen Zimmerpflanzen. In Deutschland zählt sie zu den beliebtesten Blumen der Weihnachtszeit. Die klassische Schönheit bringt Wärme in unserer zu Hause, welche zur kalten Jahreszeit am meisten fehlt. Winterlicher Glanz verbreitet sich über die opulenten Blüten-Trichter in herrlichen Farben: Weiß, Rosa, Orange und Rot...

Von der Zwiebel-Knolle bis zum Blütenzauber

Generell gilt: je größer die Knolle desto mehr Stiele und Blüten bilden sich. Als Zwiebelpflanze benötigt die Amaryllis nicht viel Wasser, da sonst die Gefahr besteht, dass sie fault. Bis zum Austrieb, solltest Du sogar komplett auf das Gießen verzichten. Super praktisch und gleichzeitig ästhetisch anspruchsvoll ist unsere No-Water-Amaryllis für die Du wirklich keinen grünen Daumen brauchst. Ihre Knolle ist eingehüllt in eine Schicht Wachs und benötigt weder Wasser noch Dünger. Fängt Deine hübsche Pflanze an zu blühen, braucht sie eine ebenso geringe Lichtintensität. Zum Düngen eignet sich am besten rein organischer Volldünger zum Streuen oder in flüssiger Form.


Amaryllis, Blumen, Blumenversand
Amaryllis, Blumen, Blumenversand

Pflegetipps: Amaryllis als Schnittblume 

Genauso überzeugend ist die hübsche Weihnachtsblume in der Vase! Bis zu 14 Tagen kann die Amaryllis dort frisch bleiben, regelmäßiges wechseln des Wassers hilft ihr dabei. Wichtig ist hierbei nicht zu viel Wasser in die Vase zu füllen, denn ansonsten kann der Stiel aufweichen.

Hilfreich ist ein Plätzchen nicht zu nah an einem Heizkörper sowie eine kühle Raumtemperatur von ca. 20 Grad. Die frisch abgeschnittenen Stielenden können sich von unten aufrollen. Eine hübsche Alternative ist, die Enden mit durchsichtigem Klebeband zu umwickeln.

Darüber hinaus lassen sich in Kombination mit Amaryllis traumhaft elegante floristische Ideen umsetzten - als charmante Tischdekoration, genauso wie in winterlichen Brautsträußen. Schlussendlich finden wir, dass die Amaryllis mit ihrem edlen Blütenzauber eine der schönsten Blumen zur Weihnachtszeit ist... mit diesem Wissen in petto wird sie auch lange bei Dir strahlen!