Blume2000.de verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen zu Cookies und deren Deaktivierung finden Sie hier.
Kontakt+49 (0) 40 226 363 27 | MO. - SA. VON 8:00 - 20:00 UHR

Aloe vera (Echte Aloe)

Die Gattung Aloe gehört zur Familie der Asphodeloideae, zu Deutsch „Affodillgewächse“. Die bei Weitem bekannteste der über 500 Arten ist die Aloe vera, die sogenannte „Echte Aloe“. Der Ursprung der Aloe vera ist nicht abschließend geklärt, liegt aber möglicherweise auf der Arabischen Halbinsel. Mittlerweile wird die Aloe vera in allen tropischen und subtropischen Zonen der Welt kultiviert. Sie ist als Zierpflanze, vor allem aber auch als Heilpflanze bekannt und beliebt. Die Aloe vera erreicht eine durchschnittliche Wuchshöhe von etwa 60 cm. Sie treibt im Frühjahr Blütenstände aus und blüht im Januar und Februar. Die Blüten der Aloe vera sind gelb, orangefarben oder rot.

Aloe vera: Anwendung und Nutzen

Eine besondere Bedeutung in der Blumensprache trägt die Aloe vera nicht. Ihre heilende Wirkung war allerdings bereits im Alten Ägypten bekannt. Heute kennen wir die Aloe vera beispielsweise aus zahlreichen Produkten in der Naturkosmetik. Der Aloe vera wird unter anderem eingesetzt:

  • Bei Entzündungen
  • Zur Wundheilung
  • Zur Stärkung des Immunsystems
  • Bei Verdauungsbeschwerden
  • Bei Sonnenbrand
  • Bei anderen Verbrennungen
  • Gegen Hautirritationen
  • Als Abführmittel
  • Gegen Insektenstiche
  • Zur Förderung der Gallensekretion

Aloe vera pflegen und überwintern

Da die Aloe vera in tropischen und subtropischen Zonen gedeiht, liebt sie die Sonne – gern auch die volle Mittagssonne. Als Zimmerpflanze fühlt sie sich daher an einem hellen, nach Süden ausgerichteten Fenster am wohlsten. Der Boden sollte trocken, gern mit Kies oder Lehm versetzt sein. Viel Wasser braucht die Aloe vera nicht. Gießen Sie daher sparsam und vermeiden Sie auf jeden Fall Staunässe.

Im Sommer genießt die Aloe vera die Wärme und die Sonne am liebsten auf dem Balkon oder auf der Terrasse. Im Winter überwintert sie am besten bei etwa 15 Grad, wobei sie nun besonders spärlich gegossen werden sollte. Etwas Wasser alle vier bis sechs Wochen genügt. Die Aloe vera braucht etwa drei Jahre, bevor sie als Heilpflanze geerntet werden kann. Alle zwei bis vier Jahre sollte sie außerdem umgetopft werden. Die Aloe vera ist ausdauernd, kann also mehrfach blühen.


Steckbrief

Herkunft: Tropische und subtropische Zonen
Familie: Affodillgewächse
Farbe: Gelb, Orange, Rot
Blütezeit: Januar bis Februar
Standort: Warm und sonnig
Symbolik: Schönheit und Vitalität