Blume2000.de verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen zu Cookies und deren Deaktivierung finden Sie hier.

DIY

Valentinstag – DIY-Ideen für Geschenke

Es liegt Liebe in der Luft! Am 14. Februar feiern Verliebte auf der ganzen Welt wieder den beliebten Valentinstag. Damit ihr eure Liebsten an diesem schönen Tag mit einigen ganz besonderen selbst gemachten Geschenk überraschen könnt, haben wir euch hier eine Reihe von romantischen Valentinstag-Ideen zusammengestellt. Wir wünschen euch ganz viel Freude beim Basteln und Verschenken.

Blumen zum Valentinstag: immer eine schöne Idee

Blumen zählen mit Sicherheit zu den Klassikern unter den Valentinstag-Geschenken. Insbesondere rote Rosen werden jedes Jahr aufs Neue als Symbol der Liebe verschenkt. Ihr könnt natürlich aber auch andere Blumen zum Valentinstag überreichen. Wie wäre es beispielsweise mit frischen Frühlingsblumen in einem hübschen Blumentopf anstelle von Schnittblumen? Bunte Hyazinthen oder leuchtend blaue Muscari sehen einmal erblüht nicht nur im Garten, sondern auch auf der Fensterbank wunderschön aus. Extra für den Valentinstag haben wir von Blume2000.de euch natürlich aber auch eine Reihe von Sträußen zusammengestellt. Darunter klassische Kreationen aus roten Rosen, Tulpen und Gerbera sowie bunte Sträuße mit Freesien.

Wer am Valentinstag leider nicht dazu kommt, seine Blumen persönlich zu überreichen, kann seine Bestellung bei einem Blumen-Lieferservice, wie wir ihn zum Beispiel anbieten, in Auftrag geben. In unserem Online Shop könnt ihr nicht nur aus einer Vielzahl von bunten Blumensträußen und -gestecken auswählen. Zusätzlich können auch kleine Präsente wie Pralinen, Sekt oder eine kleine Sacher-Torten mitverschickt werden.

Das perfekte Valentinstag-Geschenk für Kaffeeliebhaber: süße Zuckerherzen

Dieses Präsent ist die ideale Aufmerksamkeit, um schon am Valentinstagsmorgen für romantische Stimmung am Frühstückstisch zu sorgen. So könnt ihr die süßen Zuckerherzen herstellen: Zuerst einmal braucht ihr: zwei Schüsseln.
In einer kleinen Schüssel vermischt ihr das Wasser mit der roten Lebensmittelfarbe. Den Zucker füllt ihr in eine größere Schale. Um den Zucker leicht rosafarben einzufärben, rührt ihr Schritt für Schritt ein wenig des eingefärbten Wassers unter. Wenn der Zucker etwa die Konsistenz von feuchtem Sand annimmt, könnt ihr ihn auf einer glatten Oberfläche ausbreiten, bis ihr mit der Form kleine Zuckerherzen als Valentinstagsgeschenk ausstechen könnt. Entweder lasst ihr die Herzen 24 Stunden lang trocknen oder ihr backt sie bei 50 Grad 30-60 Minuten lang. Ein Weckglas oder eine kleine Glasflasche sind ideal, um die süßen Herzchen hübsch zu verpacken. Ihr könnt sie natürlich auch direkt mit einer leckeren Tasse Kaffee zusammen servieren.

Super Valentinstag-Geschenk für Romantiker: ein Glas voller Dates

Es kann euch schon einmal passieren, dass ihr im Alltag mehr oder weniger an eurem Partner vorbei hetzt? Dann ist diese DIY-Idee genau das richtige Geschenk für Freund oder Freundin. Ihr überrascht sie oder ihn mit einem ganz besonderen Geschenk: Zeit. Dafür besorgt ihr euch

- einen hübschen Karton oder ein Glas

Überlegt euch einige tolle Ideen für Dates, die ihr mit eurem Partner unternehmen könnt. Es müssen ja keine großen Sachen wie ein Abend im Musical oder ein Ausflug in eine andere Stadt sein. Überlegt euch lieber kleine Verabredungen, die sich leicht in den Alltag integrieren lassen, wenn man sich nur ein bisschen Zeit dafür nimmt. Hier ein paar Ideen von uns:

- ein gemeinsames Frühstück

Alles, was ihr das ganze Jahr über gerne zusammen macht, bietet sich als Idee für eure Zeitbox, beziehungsweise euer Zeitglas, an. Schreibt die einzelnen Date-Vorschläge nach dem Ideensammeln auf buntes Papier und verpackt sie. Am Valentinstag kann sich euer Partner dann direkt die erste Idee aussuchen.

Lecker Valentinstag-Geschenk für Naschkatzen: Schokokuchen mit Herzmuster

Mit dieser Geschenkidee möchten wir nicht nur Frauen ansprechen. Denn liebe Männer, eins sei gesagt, dieser leckere Kuchen ist garantiert auch das passende Geschenk für Freundin oder Frau. Wie wird eure Liebste schließlich gucken, wenn ihr ihr in diesem Jahr am Valentinstag neben einem Strauß Blumen auch noch einen selbst gebackenen Kuchen schenkt? Wer den Vorgang etwas beschleunigen und vereinfachen möchte, rührt den Teig für den Kuchen nicht selbst an, sondern besorgt sich zwei Backmischungen: eine für hellen Sandkuchen und eine zweite für Schokokuchen. Zusätzlich benötigt ihr noch eine Portion rote Lebensmittelfarbe. Rührt zuerst den hellen Sandkuchen wie auf der Verpackung vorgegeben an, färbt ihn mit roter Lebensmittelfarbe rosa ein, füllt ihn in eine Kastenform und backt ihn wie angegeben. Nach dem Backen schneidet ihr den Kuchen in Scheiben und stecht aus diesen wiederum mehrere Herzen aus. Die rosa Kuchenherzen setzt ihr dann in die Kastenform und verteilt um sie herum jetzt den angerührten Schokokuchenteig. Jetzt kommt alles noch einmal in den Backofen. Wenn ihr den Kuchen nach dem Backen anschneidet, hat er rosafarbene Herzen in seinem Inneren. Für eine besonders romantische Stimmung beim gemeinsamen Kuchen essen, könnt ihr einige Valentinstag-Gedichte sammeln, sie auf kleine Zettel schreiben und auf dem gedeckten Tisch verteilen. Schön klingen zum Beispiel das Gesicht „Ich liebe dich“ des deutschen Dichters Friedrich Rückert oder auch Johann Wolfgang von Goethes „Freudvoll“. Valentinstag-Gedichte bieten sich natürlich auch zum Verschicken an, wenn der Freund oder die Freundin am Tag der Verliebten nicht bei euch sein kann.