Blume2000.de verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen zu Cookies und deren Deaktivierung finden Sie hier.

Lifestyle

Blumen zum Muttertag | 3 Tipps von Zukkermädchen

Blumen zum Muttertag: ein Gastbeitrag von Blume Botschafterin Zukkermädchen mit 3 passenden Tipps, mit denen Du bei Mama garantiert richtig liegst!


ZUKKERMÄDCHEN

Unsere Markenbotschafterin

Ich stelle mich einfach kurz noch einmal vor. Meine Name ist Franzi, ich bin mit vollem Einsatz seit gut zehn Jahren Bloggerin und schreibe mich auf Zukkermaedchen.de um Kopf und Kragen. Seit fünf Jahren mache ich das hauptberuflich und seit Anfang Januar bin ich Blumenbotschafterin von Blume2000.de!

Drei Muttertagsstrauß Typen

Na, noch auf der Suche nach dem richtigen Strauß? Blumen sollen es doch auf jeden Fall werden, oder? Dann bist Du hier genau richtig, weil ich Dir drei Verschenkvarianten zum Muttertag rausgesucht habe, die Dir die Entscheidung und vor allem den Aufwand „Danke“ zu sagen erleichtern sollen. Legen wir los, mir den drei Blumenstraußtypen, mit denen Du bestimmt die richtige Auswahl treffen wirst.


Liebevolle Rosengrüße

Ich sage mit viel Liebe Danke. Rosen in hellen Frühlingstönen sollen die Beschenkte verzücken. Sie liebt frische Blumen, Du weißt das ganz genau. Sie hat absolut nichts gegen Rosen einzuwenden und findet immer sofort einen Platz für die 25 langstieligen Rosen, mit kräftigem Stiel und zartem Blumenduft, um ihren Freundinnen dann ganz stolz zu erzählen wer am Muttertag an sie gedacht hat. Dann kann es nur der Liebevoll Rosengrüße Strauß sein.

Der Schenkende ist sich der Wirkung dieser Blumen bewusst. Er will ganz offen Danke sagen und hat nichts gegen eine Umarmung am Ende des Tages, auch wenn die Freundinnen der Mutter dabei sind.





Mamas Liebling

Ich sage schon öfter Danke, aber ich muss es jetzt auch einfach einmal durch die Farb- und Blumenauswahl sagen. Ein wenig angeben neben den Geschwistern oder dem Vater? Ein wenig mehr zeigen, wie viel einem die Mutter bedeutet? Mit Mamas Liebling genau die richtige Strategie. Sie wird ihn lieben weil er auffällt, aus jeder Ecke „Hier bin ich!“ schreit und niemand einfach so am Danke in Blumenform vorbei gehen kann.

Der Schenkende muss sich etwas mehr ins Zeug legen, sich selbst übertrumpfen oder etwas von den letzten Jahren zum Muttertag wieder gut machen? Mamas Liebling mit Alstromerien, Limonium, Nelken, Rosen, Pistazie, Salal und Bartnelken ist dann die perfekte Wahl.






Zarte Versuche

Du willst auf Nummer sicher gehen, aber Schnittblumen reichen nicht aus, um die Dankbarkeit in Blumen zu messen? Dann greif zur Dipladenia in Pink auf Spalier mit Topf , versieh sie mit einer Karte und verschenke sie. Die zarte Versuchung kommt im Outdoortopf mit einer 70-tägigen Blühgarantie daher und ist fertig für die Dekoration auf dem Balkon, auf der Terrasse oder im wunderbaren Garten. Wenn das mal nicht die beständigste Möglichkeit ist Danke zu sagen?

Der Schenkende hat absolut keine Ahnung was er schenken soll. Er weiß nur, dass es lange halten und noch länger an die lieben Worte „Ich denke an dich“ erinnern soll. Mit der Dipadenia liegst Du dann genau richtig.






Schon die richtigen Blumen für den richtigen Gedanken gefunden? Dann einfach online shoppen: Lieblingsstrauß In den Warenkorb legen, Datum bestimmen, Karte hinzufügen, liebe Worte eintragen und absenden. Der Anruf am Muttertag wird besonders herzlich. Versprochen.


Alles Liebe,

Deine Franzi von Zukkermädchen.de