Blume2000.de verwendet Cookies, um dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst, stimme der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen zu Cookies und deren Deaktivierung findest du hier.
Wir bleiben fair und geben die Mehrwertsteuersenkung direkt an dich weiter!

Germini

Die Germini ist eine Unterart der Gerbera und unterscheidet sich lediglich in der Größe ihrer Blüte zu ihrer großen Schwester. Mit knapp 7 cm Durchmesser ist der Blütenkopf der Germini ca. 4 cm kleiner als der einer Gerbera. Neben den Rosen zählt die Germini in Deutschland und ganz Europa zu den beliebtesten Schnittblumen, sodass sie sehr häufig ein präsenter Begleiter in Blumensträußen ist. Aufgrund der außergewöhnlich großen Beliebtheit der Germini werden in den Niederlanden jedes Jahr über 900 Millionen der ursprünglich aus dem südlichen Afrika und Asien stammenden Pflanze aufgezogen.

Insgesamt gibt es über 500 verschiedene Arten dieser Pflanzengattung, sodass der Farb- und Formkombination der Germini kaum Grenzen gesetzt sind.

Pflege der Germini

Die Germini fühlt sich genau wie die Gerbera vor allem im Topf sehr wohl. Sie bevorzugt einen sehr hellen, nicht zu kühlen Standort. Im Frühling und Sommer sind Temperaturen um die 20 °C ideal. Im Winter sollte die Germini an ein etwas kälteres Plätzchen gestellt werden. Die kleine Schwester der Gerbera sollte immer ausreichend mit Wasser versorgt sein. Jedoch unbedingt darauf achten, dass sich keine Staunässe bilden kann, um die sogenannte Gerberafäule, die auch die Germini betreffen kann, zu vermeiden. Natürlich kannst du die Germini auch im Garten aussetzen. Hierzu solltest du einen sonnigen Standort mit einem sandigen Boden wählen.

Germini als Schnittblume

Die wunderschönen Germini begeistert mit ihrer umwerfenden Farbvielfalt und gehört daher mit zu den beliebtesten Schnittblumen in Blumensträußen. Doch dies liegt nicht nur an ihrem bezaubernden Erscheinungsbild, sondern auch an ihrer einfachen Pflege und langen Haltbarkeit. Denn wenn du nur ein paar Tipps zur Pflege der Germini als Schnittblume beachtest, kannst du teilweise über 10 Tage Freude an ihr haben. Schneide die Stiele alle 2-3 Tage schräg an und versorgen die Germini mit frischem Wasser. So kann sich die Blume leichter ihr Wasser ziehen und bleibt lange frisch. Bei einem reinen Germini-Strauß reicht es, wenn die Stiele nur etwa 2 cm im Wasser stehen. Achte aber unbedingt darauf, dass die Germini immer mit frischem Wasser versorgt ist und nicht austrocknet.


Steckbrief

Herkunft: Afrika, Asien, Madagaskar
Familie: Korbblütler
Farbe: Weiß, Gelb, Orange, Rot, Pink
Blütezeit: Ganzjährig
Standort: Sonnig
Symbolik: Anmut, Freundschaft, Aufrichtigkeit