Blume2000.de verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen zu Cookies und deren Deaktivierung finden Sie hier.
Kontakt+49 (0) 40 226 363 27 | MO. - SA. VON 8:00 - 20:00 UHR

Einblatt (Spathiphyllum)

Das Einblatt heißt mit botanischem Namen Spathiphyllum und bildet eine Pflanzengattung in der Familie der Aronstabgewächse (Araceae). Die meisten der 50 bis 60 verschiedenen Arten sind im tropischen Südamerika heimisch, andere kommen am westlichen Rand des Pazifiks und auf den Philippinen vor. Die Arten werden unterschiedlich hoch, durchschnittlich erreicht das Einblatt aber eine Höhe von etwa 40 bis 80 cm. Die kleinen Blüten sind von einem auffälligen Hochblatt umgeben und blühen zunächst weiß, bevor sie sich hellgrün färben. Die Blütezeit liegt meist zwischen März und September.

Das Einblatt richtig pflegen

Das Einblatt gilt als eine besonders luftreinigende Pflanze und ist daher sehr beliebt als Zimmerpflanze. Die auffälligen Hochblätter werden oft für Blüten gehalten, umschließen jedoch schützend die eigentliche Blüte. Dennoch ist das Einblatt gerade wegen dieser Hochblätter so beliebt. Diese sind meist weiß und schweben scheinbar schwerelos über einem Meer aus Grün. Das Einblatt sieht auf der Fensterbank sehr ästhetisch aus.

Zum Glück benötigt es kaum aufwendige Pflege. Günstig ist eine recht hohe Luftfeuchtigkeit, die Sie zum Teil aber auch simulieren können. Besprühen Sie dazu das Einblatt regelmäßig mit kalkfreiem Wasser. Am wohlsten fühlt sich das Einblatt an einem hellen Standort ohne direkte Sonneneinstrahlung. Es sollte immer gleichmäßig gegossen werden, wobei Staunässe zu vermeiden ist. Im Winter benötigt das Einblatt weniger Wasser. Mit wenig Aufwand zaubern Sie mit dem Einblatt grüne und weiße Farbtupfen in die Wohnung und tun gleichzeitig noch etwas für das Raumklima.

Das Einblatt als Friedensblume

Im Namen steckt der Frieden nicht, im Gegenteil: Der botanische Name „Spathiphyllum“ setzt sich zusammen aus den altgriechischen Wörtern „spathe“ (Klinge) und „phyllon“ (Blatt). Den Namen „Friedensblume“ trägt das Einblatt, weil es mit seinen leichten, weißen Hochblättern an die weiße Friedensfahne erinnert. So steht es auch symbolisch für den Frieden. Am einfachsten ist der Name „Einblatt“ zu verstehen: Er verweist auf das einzelne Hochblatt, das die zarte Blüte umgibt.


Steckbrief

Herkunft: Tropische Regionen Südamerikas
Familie: Aronstabgewächse
Farbe: Weiß, Hellgrün
Blütezeit: März bis September
Standort: Hell, keine direkte Sonne
Symbolik: Frieden