Blume2000.de verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen zu Cookies und deren Deaktivierung finden Sie hier.
Kontakt+49 (0) 40 226 363 27 | MO. - SA. VON 8:00 - 20:00 UHR

Blumen im Februar: Die ersten Frühblüher

Trotz Schnee und Kälte lässt sich bereits im Februar langsam erahnen, dass der Winter nicht ewig dauern wird: Die Wintersonnenwende liegt nun lange genug zurück, sodass wir spüren, wie die Tage langsam wieder länger werden. Blumen im Februar haben eine ganz besondere Überlebensstrategie: In ihren Zwiebeln, Pflanzenknollen oder Rhizomen lagern sie ihre „Vorräte“, zum Beispiel Stärke, aus denen sie ihre Energie ziehen. Denn so früh im Jahr reicht die Kraft der Sonne noch nicht dazu aus, dass die Pflanzen sich durch Photosynthese versorgen können. Zu den frühsten Blumen im Februar gehören der Winterling und natürlich das Schneeglöckchen.

Welche Blumen blühen im Februar?

Zunächst blüht da noch gar nicht viel, denn die ersten Frühblüher sind schüchtern: Ganz vorsichtig schieben sie ihre Köpfchen durch die Schneedecke und bleiben eher unscheinbar. Umso größer ist die Freude, wenn wir sie dann endlich entdecken. Viele von ihnen erstrahlen in Weiß, aber bereits jetzt sind viele verschiedene Farben vertreten, darunter vor allem Gelb, Rot und Blau. Blumen im Februar, die uns den Frühling verheißen, sind zum Beispiel:

  • Blaustern (einige Sorten)
  • Christrose
  • Elfen-Krokus
  • Erdprimel (die erste Primel des Jahres)
  • Schneeglöckchen
  • Winter-Iris
  • Winterling
  • Winterschneeball
  • Vorfrühlings-Alpenveilchen
  • Zaubernuss

Schnittblumen: Die beliebtesten Blumen im Februar

Auch wenn ihre reguläre Blütezeit erst mit dem Frühling beginnt, sind viele Frühlingsblumen schon im Februar als Schnittblumen erhältlich. Zu den beliebtesten Blumen im Februar zählen sicherlich Tulpen, Narzissen, Hyazinthen oder Ranunkeln. Schon jetzt beginnt also die Farbenpracht des Frühlings auch daheim in der Vase. Die Farben füllen dabei das gesamte Spektrum aus – insbesondere Tulpen, aber auch die ganzjährig erhältlichen Rosen gibt es in fast allen denkbaren Farben von zartem Weiß bis hin zu fast Schwarz. Unabhängig von der Wetterlage können Sie sich also mit Blumen im Februar den Frühling ins Haus holen oder einen ersten Frühlingsgruß verschenken.

Anlässe, um Blumen im Februar zu verschenken

Vielleicht der wichtigste Tag im Jahr für alle Liebenden: Zum Valentinstag werden traditionell rote Rosen an den Liebsten oder die Liebste verschenkt. Gefeiert wird am 14. Februar und kleine Geschenke sind üblich. Das können Blumen, aber auch Pralinen oder Stofftiere sein. Wie genau die Ursprünge des Valentinstages aussahen, ist heute nicht mehr nachzuvollziehen. Sicher ist aber, dass sie mindestens bis ins 15. Jahrhundert zurückgehen. Sie möchten eine erste zarte Liebeserklärung aussprechen? Dann sind rosafarbene Blumen oder auch ein bunter Strauß mit Februar-Blumen eine gute Wahl für Ihren Valentinsgruß.