Blume2000.de verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen zu Cookies und deren Deaktivierung finden Sie hier.
Kontakt+49 (0) 40 226 363 27 | MO. - SA. VON 8:00 - 20:00 UHR

Weitere Themen & Anlässe

Goldrute

Die Goldrute (Solidago) wird auch Goldraute genannt und gehört zur Familie der Korbblütler. Es gibt etwa 100 verschiedene Arten, wovon die meisten in Nordamerika beheimatet sind. Sie gehört zu den ausdauernden, krautigen Pflanzen und hat oft große und verzweigte Blütenstände, die von August bis Oktober blühen. Je nach Art wird die Goldrute zwischen 50 cm und 2 m hoch.

Bestimmte Sorten der Pflanze eignen sich nicht nur wunderbar für den Garten, denn die echte Goldrute beispielsweise wird sogar als wichtige Heilpflanze genutzt. Im Blumenstrauß verleiht die Goldrute dem Strauß zusätzliches Volumen und bringt mit seiner sonnengelben Farbe zusätzlichen Ausdruck in Ihren Blumenstrauß.

Welche Goldrute eignet sich für mich?

Leider hat die Goldrute teilweise einen sehr schlechten Ruf, da die Kanadische Goldrute und die Riesen-Goldrute hauptsächlich auf Brachflächen wachsen und sich dort oftmals großflächig und unkontrolliert ausbreiten. Es gibt aber auch zahlreiche Hybrid-Züchtungen, die Ihrem Garten einen echten Mehrwert bieten und Ihnen vor allem im Herbst mit den strahlenden gelben Blüten Freude bringen. Ebenso verschönert die Goldrute jeden Herbststrauß und verleiht diesem einen ganz einzigartigen Charme. Folgende Sorten haben sich als besonders beliebt erwiesen:

  • Golden Shower
  • Juligold
  • Strahlenkrone
  • Septembergold
  • Linner Gold
  • Goldbandrute
  • Sonnenschein
  • Golden Fleece

Pflegetipps für die Goldrute

Die Goldrute ist äußerst anspruchslos und benötigt daher kaum Pflege. Durch ihre hohe Robustheit wächst sie nahezu überall und zehrt auch aus relativ schlechten Böden genug Nährstoffe. Eine Düngung ist daher nicht notwendig. Die meisten Sorten sind winterhart und benötigen keinen besonderen Schutz. Allerdings empfehlen wir einen Rückschnitt nach der letzten Blüte im Oktober, damit sich die Goldrute nicht zu sehr ausbreiten kann. Im Blumenstrauß ist die Goldrute ebenfalls recht anspruchslos, allerdings sollten Sie die Pflanze vor dem Einsetzen in die Vase anschneiden und immer mit frischem Wasser versorgen.


Steckbrief

Herkunft: Nordamerika
Familie: Korbblütler
Farbe: Gelb, Grüngelb
Blütezeit: August bis Oktober
Lage: Sonnig, halbschattig, schattig
Symbolik: Aufrichtigkeit, Geld, Glück, Erfolg