Zurück

BLUME2000 # zertifiziert

Bei uns kannst du sicher sein: Wir stehen dafür, dass wir genau wissen, wie unsere Ware angebaut wurde. Bei uns findest du frische Ware mit zertifizierten Produktions- und Umweltbedingungen.
Die Mehrheit der Gärtner, die deine Lieblingsblumen und -pflanzen mit viel Erfahrung und Sorgfalt anbauen, lassen sich bereits freiwillig zertifizieren und erhöhen damit die Nachhaltigkeitsstandards in ihrer Produktion. Bio und Fairtrade sind dabei wohl den Meisten bekannt. Aber was steckt eigentlich genau dahinter? Und was bedeuten die anderen Siegel? Hier geben wir dir einen Überblick.

Fairtrade

Nachhaltiger Anbau

Bienen-freundlich

BIO

Mehr und mehr unserer Produkte stammen aus biologisch kontrolliertem Anbau. Insbesondere unsere essbaren Pflanzen wie Küchenkräuter und Gemüsepflanzen, aber auch viele Beet- und Balkonpflanzen gibt’s inzwischen schon als Bio-Variante! Dabei verzichten unsere Gärtner komplett auf chemische Dünge- und Pflanzenschutzmittel – stattdessen setzen sie auf Nützlinge und organische Naturdünger. Durch die Gesellschaft für Ressourcenschutz sind wir seit 2016 als Bio-Händler zertifiziert.

FAIRTRADE

Als zertifizierter Fairtrade-Händler und langjährige Unterstützer der Fairtrade-Idee stehen wir im direkten Austausch mit unseren Erzeugern in Afrika. Mit jeder unserer rund 6 Mio. Stiele Rosen, die wir direkt bei den zertifizierten Farmen ein- und ein paar Tage später dir verkaufen, geht ein zusätzlicher Betrag an die Mitarbeitervertretungen der Farmen. Diese entscheiden vor Ort, in welche Projekte dieser investiert wird: z. B. in Sozialprojekte, medizinische Versorgung, Kinderbetreuung, Infrastruktur und die Förderung von Bildung. Eine langfristige Preisbindung erhöht die Planbarkeit auf den Farmen und fördert feste Arbeitsverträge und bessere Löhne für die Arbeiter*innen. Die hohen Fairtrade-Auflagen im Bereich Umwelt und Soziales sorgen für bessere Arbeitsbedingungen und höheren Arbeitsschutz.

MPS

Seit fast 30 Jahren steht die niederländische Umweltstiftung MPS für einen weltweit anerkannten Standard in der Zierpflanzenproduktion. Kernstück ist die Umweltregistrierung, mittels der die Effizienz von Gärtnereien ermittelt und ihre Ressourcenschonung gefördert wird. Über die Jahre konnte MPS bei den zertifizierten Betrieben eine Einsparung von rund 50% des Verbrauchs an Energie, Dünger und Pflanzenschutzmitteln erreichen. Weitere Bausteine im MPS-Portfolio sichern die Sozialumstände in Betrieben ab, regeln Produktionsprozesse oder das Qualitätsmanagement. Uns verbindet mit MPS bereits eine rund 10-jährige intensive Partnerschaft, in der wir gemeinsam Gärtnereien auf ihrem Weg in die Zertifizierung unterstützen.

Nachhaltiger Anbau

Mit unserem eigenen Siegel „Nachhaltiger Anbau“ möchten wir den oft schwer zu durchschauenden Zertifikate-Dschungel lichten. Deshalb haben wir in ihm anerkannte und bewährte Nachhaltigkeitskriterien für den nationalen und internationalen Gartenbau gebündelt. Wir schützen Natur und Mensch. Wir fördern den umweltbewussten und sozial gerechten Anbau von Zierpflanzen. Schon heute sind wir einer der größten europäischen Händler nachhaltig angebauter Schnittblumen und Topfpflanzen. Dieses Angebot wollen wir weiter ausbauen. Damit du sofort erkennen kannst, welche Pflanzen aus unserem Sortiment von Gärtnereien stammen, die sich über die gesetzlichen Vorgaben hinaus für Umwelt und Soziales stark machen, zeichnen wir sie mit unserem Siegel „Nachhaltiger Anbau“ aus. Dieses Siegel vergeben wir nur dann, wenn die Produzenten von anerkannten und unabhängigen Organisationen wie MPS zertifiziert wurden und dort sehr gute Ergebnisse erzielt haben.

Bienenfreundlich

Wir achten auch in unserem Sortiment darauf, dir blühende Pflanzen für deinen Garten oder Balkon anzubieten, mit denen du bestäubende Insekten optimal unterstützen kannst. Pflanzen, die besonders pollen- und nektarreich sind und zudem laborgeprüft keine Rückstände von bienengefährlichen Pflanzenschutzmitteln beinhalten, werden von uns mit dem Siegel "Bienenfreundlich" ausgezeichnet. Dafür geht jedes einzelne Produkt ins Labor und wird auf 151 Wirkstoffe geprüft. Im Jahr 2022 konnten wir zwischen März und August bereits über 1 Mio. Produkte mit diesem Siegel auszeichnen.